Nächster Termin:


Sonntag, 15.11.2020, 15:00 Uhr

Volkstrauertag



ASIWA jetzt auch bei



001342

 

Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage

 


des Schützenvereins ASIWA

 

------------------------------------------------------------------------------------------

Horrido Schützenbrüder, liebe Freunde und Unterstützer des Schützenvereins ASIWA,


aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der behördlich angeordneten Veranstaltungsverbote und vor allem zum Schutz unserer Mitmenschen müssen auch wir unser Schützenfest vom 15.08.2020-17.08.2020 sowie das Vorschießen am 09.08.2020 und das Nachschießen am 23.08.2020 leider absagen.


Unsere Majestäten bleiben weiter bis 2021 im Amt. Wir freuen uns schon jetzt auf das Schützenfest im kommenden Jahr vom 14.08.2021-16.08.2021.



Die freigewordene Zeit nutzen wir für den Start der Baumaßnahmen an der Schützenhalle. Der Anbau der neuen Toilettenanlage soll bis zum Sommer 2021 abgeschlossen sein.


Als große Unterstützung für den Anbau benötigen wir jetzt viele kreative Kinderhände.


Da es dieses Jahr keine Ferienspaßaktion und auch keine Kinderbelustigung geben wird, lädt der Schützenverein ASIWA alle Kinder ein, eine Fliese mit Bastelfarbe oder Fingerfarbe für die Wandgestaltung zu bemalen. Die Fliesen können ab Samstag, 01.08.2020 bei folgenden Schützenvereinsmitgliedern abgeholt werden:

Ulrich Krüsselmann, Raik Hehemann, Dirk Többenotke und Franz-Josef Dopheide


Die bemalten Fliesen können dann wieder am

Sonntag, 16.08.2020 von 14:00-16:00 Uhr vor der Schützenhalle ASIWA

abgegeben werden. Jeder Bauhelfer wird natürlich belohnt.


Die zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln sind einzuhalten.



Bleibt gesund, euer Vorstand

------------------------------------------------------------------------------------------

 

Königspaar 2019/2020

 

Reinhard und Christa Heyer

 

 

Kinderkönigspaar 2019/2020

 

Moritz Maathuis und Linda von der Heide

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Frühschoppen 2019 wurde für das Marienhospital Ankum-Bersenbrück gesammelt. Die Sammlung hat eine erfreuliche Summe in Höhe von 1.400 € ergeben. Im September hat eine Abordnung des Vorstands den Betrag an Diakon Olaf van der Zwaan übergeben. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Spendern.

 

 


 

 




Unsere Fahne erstrahlt nach der Restauration

wieder im neuen Glanz

 

Ein großer Dank gilt den zahlreichen Spendern!